Schnüffel-Funktion in Apples iOS 6 abschalten

 

Es kursiert nun schon seit ca. einem Monat durch das Netz und nun ist es diesbezüglich auch bei mir angelangt.

 

Mit dem neuen Betriebssystem iOS 6 bringt Apple viele neue Funktionen auf seine mobilen Geräte.

Mit der Werbekennung „IFA“ bekommt die aktuelle iOS Version 6 auch einen neuen Schnüffel-Dienst.
Der Werbekennungsdienst hört auf den Namen „IFA“ (Identifier For Advertisers, Identifikation für Werber) und versorgt das iOS-Gerät mit einer anonymen dauerhaften Kennung, anhand derer wir Menschen und Ihr Gerät eindeutig zu identifizieren sind. Der Dienst protokolliert – welche Apps wir verwenden und welche Seiten wir im Netz betrachten, wie Businessinsider berichtet. Damit verfolgt der Werbeerkennungsdienst IFA das Ziel, uns mit möglichst passenden Werbe-Einblendungen zum Kauf zu locken oder dergleichen.

So erfahren Werbekunden von Apple was wir tun und welche Apps wir verwenden. Wir Nutzer bekommen dann eine entsprechende Anzeigen eingeblendet. Die App plaudert unsere Käufe aus, sodass die Firmen genau wissen, welche Werbung tatsächlich zum Erfolg geführt hat.

 

Hier ist die genaue Anleitung zum abschalten dieses Dienstes

 

Werbekennung „IFA“ abschalten

 

  1. Wählen Sie im Hauptbildschirm das Einstellungsmenü.
  2. Tippen Sie auf den Reiter Allgemein.
  3. Unter dem Punkt Info
  4. finden Sie den Eintrag Werbung. Wählen Sie ihn.
  5. Tippen Sie auf den Schalter Ad-Tracking beschränken.
  6. Leuchtet der Schalter blau, ist die Schnüffel-Funktion außer Dienst.

 

dies kann im Mobilen Gerät unterhalb auf „weitere Information“ nachgelesen werden

 

 

 

TEIL ES:

Hinterlasse eine Antwort

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.