Ich muss die Arroganz der Schausteller-Händler mal zu Papier (sprichwörtlich) bringen.

Heute wahr Kindernachmittag auf dem Plärrer (Volksfest).
Kaum noch preiswerte Angebote für die zahlenden Kunden.
Somit denkt man doch, mit Gutschein kommt man vielleicht noch etwas weiter, aber dem ist leider nicht so.

Da ich die Augsburger Allgemeine nur als ePaper Ausgabe auf dem iPad besitze, kann ich die angebotenen Gutscheine auch nicht ausschneiden.

Mal freundlich zur Verkäuferin (evtl. Chefin) der „Mandelbrennerei Erlinger“ hingegangen und gefragt ob mein Gutschein (Bild) so gültig ist, die Absage war sehr patzig.
Sie muss dies ablegen und dokumentieren, da zählt die online Variante nicht und ich hab Pech gehabt, soll so etwas kaufen oder gehen.
In der Zeitung oder auf dem Gutschein ist nirgendwo aufgeführt, dass diese online Version nicht gültig ist.
Im heutigen Zeitalter ist dies aber sehr traurig, denn viele Gutscheine müssen nur noch vorgezeigt werden und der Rabatt oder … wird akzeptiert.
Diesbezüglich meinte ich nur, dann freut sich jemand anderes über mein Geld.
Ja gehen Sie doch.

Ab zum nächsten Mandelstand (Eberhardt Mandelbrennerei) dieser hatte kurz vorher frische Mandeln auf die alten Mandeln abgelegt bzw. geschüttet.
Ich zur Verkäuferin, gesagt was ich möchte und dann wollte Sie mir glatt die alten Mandeln verkaufen, schön die Tüte von unten rausgeholt.
Meinte dazu, ich möchte die haben, was gerade frisch und warm sind, Verkäuferin hätte dies getan, aber leider kam die Chefin dazu und meinte

ES IST ALLES FRISCH BEI IHR„.
Gute Frau, diese Mandeln sind ALT und die möchte ich nicht haben.
ICH BIN NICHT IHRE GUTE FRAU, wissen Sie was, gehen Sie woanderst hin, ich verkaufe Ihnen gar nichts.
Anscheinend gehen die Geschäfte so gut, das Sie es sich erlauben können.

Respekt, so gehen die Schausteller-Chefs mit den Kunden um.

What?!

TEIL ES:

Hinterlasse eine Antwort

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.