WordPress Version 3.5 ist in Deutscher Sprache am Start

 

WordPress 3.5 ist da

 

→ Download WordPress 3.5 DE-Edition

 

Diese Version ist dem Jazz-Musiker Elvin Jones gewidmet. Die offizielle englischsprachige Version, die DE-Edition und die deutschsprachige Version über die automatische Aktualisierung sind ab sofort verfügbar.

 

Wie bei jedem großen Versions-Sprung, gibt es auch zu diesem Release kein Upgradepaket.

 

Vor jeder Aktualisierung unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen – auch wenn die automatische Updatefunktion verwendet wird!

 

 [Update]

 

WordPress 3.5 wurde aufpoliert und bringt mehr Freude als je zuvor.

 

Neuer Medien Manager

Schöne Bedienoberfläche

Das Hinzufügen von Medien wurde vereinfacht und gestrafft, um ein neues Erlebnis der Medienverwaltung zu bieten. So wird das Hinzufügen von Medien zum Textinhalt ein Kinderspiel.

Malerische Galerien

Das Erstellen von Bildergalerien wurde wesentlich bequemer durch die Elementanordnung via „Drag&Drop“, die direkte Bearbeitung von Beschriftungen und nicht zuletzt durch vereinfachte Steuerungsmöglichkeiten für das Layout.

 

Neues Standard Theme

Einführung in Twenty Twelve

Das neuste Standard Theme von WordPress ist einfach, flexibel und elegant.

Was das Theme so besonders erstrahlen lässt, sind die Design Details wie bspw. das prächtige Open Sans Schriftbild und das „Responsive Design“, welches auf jedem Endgerät gut aussieht.

Natürlich unterstützt Twenty Twelve alle bekannten Theme Funktionen, die du kennst und liebst, aber es ist so gestaltet, dass es sich optimal für Webseiten eignet und natürlich auch als Blog.

 

Retina tauglich

So scharf, dass du die Pixel sehen kannst.

Das WordPress Dashboard sieht nun auch auf hochauflösenden Bildschirmen toll aus, wie auf dem neuen iPad, Kindle Fire HD, Nexus 10 und MacBook Pro mit Retina Display. Die Icons und andere visuelle Elemente werden kristallklar und detailreich angezeigt.

 

Flüssigere Bedienung

Verbesserte Zugänglichkeit

WordPress unterstützt mehr Verwendungsmodi als zuvor. Bildschirmlesesoftware, berührungssensitive Endgeräte und Arbeitsabläufe ohne Maus wurden vereinfacht und zugänglicher gestaltet.

Mehr aufpoliert

Einige Ansichten und Kontrollelemente wurden redefiniert. Zum Beispiel der neue Farbwähler wurde optimiert, um die perfekte Nuance von bspw. Blau zu wählen.

 

Unter der Haube

Meta Query Ergänzungen

Die Klassen WP_Comment_Query und WP_User_Query unterstützen nun auch Meta Queries wie WP_Query. Meta Queries beherrschen ab sofort Abfragen nach Objekten ohne dabei einen speziellen Meta Key vorauszusetzen.

Post Objects

Post Objects sind nun Instanzen der Klasse WP_Post. Das verbessert die Performance, indem das Laden ausgewählter Eigenschaften erst bei Bedarf stattfindet.

Bildbearbeitung API

Die Klasse WP_Image_Editor fasst die Bildbearbeitungsfunktionalität wie das Zuschneiden und Skalieren der Bilder zusammen. Sofern installiert, wird ImageMagick genutzt.

Multisite Verbesserungen

switch_to_blog() ist nun signifikant schneller und zuverlässiger.

XML-RPC API

Die WordPress API ist nun standardmäßig aktiviert und unterstützt die Beschaffung von Nutzerdaten, Profilbearbeitung, Verwaltung der Revisionen und Suche nach Inhalten.

Externe Bibliotheken

WordPress integriert nun die Underscore und Backbone JavaScript Bibliotheken. TinyMCE, jQuery, jQuery UI und SimplePie wurden auf den neuesten Stand gebracht.

 

 

 

 

 

 

TEIL ES:

Kommentarbereich

  1. ich kann das neue WordPress nur empfehlen
    hab damit meine neue Webseite gestaltet

Hinterlasse eine Antwort

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.