iPhone-Einstellungen-Tipps

 

 

Neues iPhone, iPad, iPod touch: 10 wichtige Einstellungen

 

Du hast ein neues iOS-Gerät? Zuerst müssen wir einen Installationsdialog durchgehen (siehe Artikel Neues iPhone/iPod touch/iPad einrichten). Jetzt können wir das neue iPhone, iPad beziehungsweise den iPod touch nutzen. Doch ein paar Einstellungen sollten wir gleich zu Beginn vornehmen. Unsere Empfehlungen:

1. Tastaturanschläge
Das Klacken beim Tippen von Zeichen nervt? Hier schaltest Du die Tastaturtöne aus:

  • Einstellungen -> Töne -> Tastaturanschläge

 

2. Code-Sperre
Ohne Code-Sperre sind alle lokalen Daten plus die iCloud-Verknüpfungen neugierigen Blicken hilflos ausgeliefert. Sollte Dein iPhone gestolen werden, können wir durch den Zugangsschutz vielleicht noch wertvolle Zeit gewinnen, um das Gerät aus der Ferne zu löschen. Deshalb Code einrichten!

  • Einstellungen -> Allgemein -> Code-Sperre.

Wem der vierstellige Code nicht sicher genug erscheint, kann den Einfachen Code ausschalten. Jetzt kannst Du Dein iPhone/iPod touch/iPad mit einem längeren Passwort schützen.

 

3. Mail
Eine der wichtigsten Funktionen des iOS-Gerätes wird für viele Nutzer das Schreiben und Lesen von Mails sein. Mit der Einrichtung von iCloud hast Du automatisch ein Account aktiviert. Weitere Anbieter – zum Beispiel GMail oder AOL – richtest Du hier ein:

  • Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Account hinzufügen

Die Voreinstellungen für ein paar bekannte Anbieter sind bereits angelegt, weitere ergänzt Du unter Andere -> Mail-Account hinzufügen. Die Daten liefert ggf. Dein Mailanbieter.

 

4. Bluetooth
Bei unserem Test-iPod war Bluetooth standardmäßig eingeschaltet. Falls Du die Verbindung länger nicht benötigst (z.B. für Headset, Hardware-Tastatur oder Audioübertragung), schalte sie aus. Das spart ein bisschen Akku.

  • Einstellungen -> Bluetooth

 

5. Displayhelligkeit
Eine dunklere Anzeige schont Augen und spart Energie.

  • Einstellungen -> Helligkeit

 

6. Nicht stören
Den Ruhe-Modus schaltest Du oben in den Einstellungen ein. Die Konfiguration ist etwas versteckt:

  • Einstellungen -> Mitteilungen -> Nicht stören

Hier kannst Du einzelne Favoriten angeben, die Dich auch im Ruhemodus kontaktieren dürfen. Tipp: Wiederholte Anrufe ausschalten. Sonst kontaktiert Dich während eines Vortrags vielleicht doch ein nerviger Anrufer, trotz Ruhe-Modus!

 

7. Anruf-Antwort
Trifft ein Anruf ein, kannst Du per schneller Auswahl vom Homescreen aus eine SMS an den Absender schicken (z.B. „Ich rufe gleich zurück! Gruß, Sebastian“). Deine Nachricht individualisierst Du unter

  • Einstellungen -> Telefon -> Mit Nachricht antworten

 

 

8. Ortungsdienste
Ortungsdienste sind generell sehr nützlich. Dennoch müssen wir nicht jeder App oder Funktion den Zugriff erlauben – einerseits aus Datenschutzgründen, andererseits zur Schonung des Akkus (GPS ist ein großer Energieverbraucher auf unserem Smartphone).
Ortsabhängige iAds (Werbung) und Diagnose & Nutzung können wir den Zugriff verweigern. Wer selten verreist, schaltet auch Zeitzone einstellen ab.

  • Allgemein -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Systemdienste (ganz unten)

 

9. Emoji (Smilies)
Für manche iPhone-Nutzer sind sie Unsinn, für manche sehr wichtig: Emoji-Symbole. Kaufe keine Emoji-Apps, sie sind meist nur Geldmacherei. Du schaltest die Zeichen ohne weitere Hilfsmittel hier ein:

  • Allgemein -> Tastatur -> Tastaturen -> Tastatur hinzufügen -> Emoji-Symbole

In der Tastatur siehst Du links unten nun eine Weltkarte, in der Du die Tastatur bei Bedarf auf Emoji umschaltest.

 

10. Apps installieren
Der Funktionsumfang unseres iOS-Gerätes hängt stark von den installierten Apps ab. Dokumente downloaden, ZIP-und spezielle Medien-Dateien öffnen, WhatsApp-Nachrichten empfangen – wir benötigen die richtigen Anwendungen. Deshalb wird es nun Zeit, dass wir uns eine vernünftige Basis an Software zulegen. Weitere Tipps werden wir hierzu noch geben. Unten folgen erste Verweise und eine Anleitung zur Handhabung von Apps.

 

Bildquelle / Quelle:  giga.de

 

 

 

 

 

 

TEIL ES:

Hinterlasse eine Antwort

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.