WhatsApp nicht mehr für iPhone 3G: Der Schuldige ist Apple

 

WhatsApp gibt es nicht mehr für das iPhone 3G den schwarzen Peter schieben die Entwickler jetzt auf Apple. Den Besitzern des schon etwas in die Jahre gekommenen Smartphones wird angesichts dessen deutlich werden, dass es mit App-Updates in Zukunft schwierig aussieht.
“Viele Leute fragen, warum wir die Unterstützung des iPhone 3G gestoppt haben”, schreiben die Entwickler des erfolgreichen Messengers WhatsApp auf ihrer Webseite. Die Schuld schieben sie auf Apple: Das Entwickler-Werkzeug Xcode des iPhone-Herstellers unterstütze keine älteren iOS-Versionen mehr. WhatsApp benötigt seit dem Dezember-Update mindestens iOS 4.3. Das iPhone 3G läuft aber nur mit iOS 4.2.1.

Es ist davon auszugehen, dass in Bälde die meisten wichtigen Apps mindestens iOS 4.3 benötigen sofern das nicht jetzt schon der Fall ist. Das heißt nicht, dass die Apps dann nicht mehr benutzt werden können: iPhone 3G-Nutzer können weiterhin die alten App-Versionen verwenden, sofern sie auf dem Smartphone installiert oder in der lokalen iTunes-Bibliothek abgespeichert sind.

 

Quelle: giga.de

 

 

 

 

TEIL ES:

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.