Samsung Galaxy Note 3 verfügt über ein 6,3-Zoll-Display

 Samsung Galaxy Note 3 verfügt über ein 6,3-Zoll-Display

 

 

Laut der Korea Times wird das dritte Phablet/Smartlet von Samsung mit einem noch größeren Display als die Vorgänger-Modelle ausgestattet sein: 6,3-Zoll soll die Displaydiagonale des Galaxy Note 3 betragen. Bislang ist dies jedoch nur ein Gerücht – die Informationen stammen laut der Website von Mitarbeitern eines lokalen Samsung Zulieferers.

Die angebliche Tatsache, dass das Samsung Galaxy Note 3 über ein 6,3-Zoll-OLED-Display verfügen wird, ist im entsprechenden Artikel der Korea Times nur eine Randnotiz. Dort geht es eigentlich um die Tatsache, dass Samsung seine Investitionen in LCDs zurückfahren wird. So gibt es auch keinerlei weitere Informationen über das Samsung Galaxy Note 3 und seine technischen Spezifikationen.

Auch wenn sich mir persönlich der Sinn eines 6,3-Zoll großen Smartphones nicht erschließt, würde es durchaus zu Samsung passen, ein solches Gerät auf den Markt zu bringen. Bislang ist dies so ziemlich der einzige Formfaktor, den der südkoreanische Hersteller noch nicht im Sortiment hat. Darunter und darüber wurden schon so ziemlich alle Displaygrößen „abgegrast“.

Was denkt ihr? Könnte an einem 6,3-Zoll-Note wirklich was dran sein? Und wenn ja, wäre das Teil was für euch?

 

Quelle: Korea Times via Mobilegeeks / giga.de

 

 

 

 

 

 



diedruckerei.de - Online Druckerei für Offsetdruck und Digitaldruck - Sparvisitenkarten



Zum vorherigen Beitrag -- Zum nächsten Beitrag


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 4 = zwanzig vier

2014 Media║RS All rights reserved Kontakt | AGB | Haftungsausschluss | Impressum